Der richtige Umgang mit Feuerlöscher

Die Einsatzdauer eines Handfeuerlöschers sehr kurz, sie beträgt je nach Größe des Feuerlöschers nur 10 bis 20 Sekunden. Es kommt daher beim Einsatz des Feuerlöschers sehr auf die richtige Löschtaktik an da das Löschmittel ansonsten ohne Löschwirkung zu erzielen aufgebraucht wird.

Text und Bilder von Gloria

Brandklassen

BRANDKLASSE A

Brände fester Stoffe, haupsächlich organischer Natur, die normalerweise unter Glutbildung verbrennen z.B. Holz, Papier, Stroh, Textilien, Kohle, Autoreifen

BRANDKLASSE B

Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen z.B. Benzin, Benzol, Öle, Lacke, Teer, Äther, Alkohol, Stearin, Paraffin

BRANDKLASSE C

Brände von Gasen z.B. Methan, Propan, Wasserstoff, Acetylen, Erdgas, Stadtgas

BRANDKLASSE D

Brände von Metallen z.B. Aluminium, Magnesium, Lithium, Natrium, Kalium und deren Legierung

BRANDKLASSE F

Brände von Speiseölen und Speisefetten (siehe DIN V 14406-5)

Scroll to Top